NEWS

Hier können Sie unsere News durchsuchen.
Die 50. Ausgabe des «Memorial Sekulic» ist annulliert
Relevantsdatum: Freitag, 24. April 2020
Sekulic

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit COVID-19 sowie des Beschlusses des Bundesrates, mussten das Organisationskomitee und die Kommission FFV-Sekulic leider den Entscheid fassen, die für Ende Juni geplante 50. Ausgabe des Memorial Sekulic zu annullieren.

Die Gesundheit der Teilnehmer, der Vereinsmitglieder und der Freiwilligen ist eine Priorität. Aufgrund der unbekannten Faktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung des Virus ist es dem Organisationskomitee nicht möglich, die Organisation dieser Veranstaltung mit Zuversicht fortzusetzen.

Es ist daher besser für alle, die nächste Ausgabe abzusagen und Sie 2021, bei unseren Freunden des FC Sarine-Ouest, willkommen zu heissen.

Der Freiburger Fussballverband dankt dem Organisationskomitee des FC Sarine-Ouest und den Freiwilligen, die sich für die Vorbereitungen dieser 50. Ausgabe eingesetzt haben. Wir bedauern diese Situation, sind aber davon überzeugt, dass jeder diese Entscheidung verstehen wird.

Kommission FFV-Sekulic / Freiburg, den 24.04.2020


Das Memorial Sekulic

Ein guter Fussballspieler zeichnet sich aus, indem er mit seinen Partnern ein gutes Zusammenspiel pflegt, indem er sich sportlich verhält und wenn er diese Sportart mit viel Freude ausübt.

BRANKO SEKULIC

Von der Weltmeisterschaft in Uruguay, über eine beeindruckende nationale und internationale Karriere, führte der sportliche Werdegang von Branko Sekulic in die Schweiz. Nach einem Halt bei den Grasshoppers, wurde er im Jahre 1960 einer der wichtigsten Bestandteile für den Aufstieg des FC Freiburg in die Nationalliga A.

Unter der Verantwortung des FFV, findet das grösste Schweizer Junioren D-E-F Turnier jeweils in einem der Bezirke des Kantons statt. Das Hauptziel soll ein grosses Fussballfest für die Jugend sein welches über dem Resultat, dem Elitesport und dem Business steht.

Während den drei Spieltagen werden mehr als 5'000 Juniorinnen und Junioren teilnehmen sowie um die 15'000 Zuschauer erwartet.