NEWS

Hier können Sie unsere News durchsuchen.
Meisterschaft: La Tour/Le Pâquier - SC Düdingen 3:2 (1:0)
Relevantsdatum: Freitag, 3. September 2021
1. Mannschaft (2. Lig. int)

Der SCD musste in der 2. Liga interregional gegen ein stark aufspielendes La Tour/Le Pâquier auswärts eine 3:2-Niederlage hinnehmen.

Die Partie fand unter besten Bedingungen statt, also konnte man ein interessantes Spiel erwarten. SCD-Trainer David Vogelsang vertraute jener Startelf, die er schon gegen Farvagny aufs Feld beordert hatte. Auch bei La Tour/Le Pâquier gab es im Vergleich zur letzten Partie kaum Änderungen. Die Teams benötigten etwas Zeit, um ins Spiel zu finden, doch nach zehn Minuten ging es dann richtig los. Vorerst stand La-Tour-Captain Valon Ramabaja im Mittelpunkt. Zuerst trat er einen guten Freistoss (10.), dann verzog er knapp (17.) Beim Führungstreffer für sein Team waren dann andere verantwortlich. Der freigespielte Alexandre Savary schloss nach einem Querpass von Michael De Sousa Dinis sicher ab.

Mühe beim Umschaltspiel

Beim SCD war es Altin Zymberi, welcher sich vor der Pause in Szene setzte. Insbesondere fiel er auf, als er kurz nach dem Gegentreffer rechts durchlief, den Torwart aber in der näheren Ecke nicht bezwingen konnte. Danach herrschte wieder etwas Flaute, Düdingen bekundete Mühe mit dem schnellen Umschaltspiel der Heimelf von Trainer Cédric Tona. Nach dem knappen Pausenrückstand mussten die Sensler beim Wiederbeginn reagieren – und dies taten sie vorerst auch. Nach einem für einmal guten Angriff hebelten sie die La-Tour-Abwehr aus: Yessin Sdiri passte zu Amar Avdukic, welcher aus nächster Nähe ins Tor traf. Dieser Ausgleichstreffer hätte den Gästen eigentlich Auftrieb geben sollen, doch dies war nicht der Fall.

Anschluss kam zu spät

Denn nur drei Minuten später ging La Tour dank einem herrlichen Schuss aus 20 Metern von Patrice Julan wieder in Führung. Düdingen konnte auf diesen Rückschlag dann aber kaum reagieren, es kam sogar noch dicker, als Captain Ramabaja den Ball unter die Latte hämmerte. Der Anschlusstreffer durch Sdiri in der Nachspielzeit kam zu spät.

Textquelle: freiburger-nachrichten


FC La Tour/Le Pâquier – SC Düdingen 3:2 (1:0)
Ort
: Ronclina, La Tour-de-Trême –
Zuschauer: 350
SR: Jan Siegrist
Tore: 19. Savary 1:0. 48. Avdukic 1:1. 53. Julan 2:1, 66. Ramabaja 3:1. 92. Sdiri  3:2.

FC La Tour/Le Pâquier: Veiga Lourenço; Valentin (77. Moreira), Bochoud, Mve-Mve, Jaquet; Ramabaja, Julan, Mazzaccoto (67. Morina),  Savary (83. Carvalho); S. Chatagny (80. Monney), De Sousa Dinis (86. Moura).

SC Düdingen: Aebischer; Bürgy (52. Vonlanthen), Suter (55. Brünisholz), Sadiki, Schwarz (66. K. Portmann); Catillaz (83. Schaller), Schneuwly, Knutti (77. C. Portmann), Zymberi; Avdukic, Sdiri.